Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
M DKG-Getriebe
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Genfer Salon 2008
 BMW-Group in Genf
 Reden in Genf
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: M-Modell

15.01.2008
Das neue M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic
 

Mit dem neuen M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic stellt die BMW M GmbH das weltweit erste für Hochdrehzahlmotoren ausgelegte Doppelkupplungsgetriebe vor. Es ermöglicht Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung und bietet mit sieben Gängen eine optimale Übersetzungsanbindung für betont dynamische Beschleunigungsvorgänge. Das neue M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic ist die vierte Generation und konsequente Weiterentwicklung der automatisierten Schaltgetriebe in M typischer Konfiguration. Angeboten wird es für die Modelle BMW M3 Coupé, BMW M3 Limousine und BMW M3 Cabrio.

M Doppelkupplungsgetriebe mit DrivelogicM Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic

 

 

Das M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic wird auf dem Auto-Salón Genf am 04.-05. März 2008 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Markteinführung erfolgt in Deutschland im Laufe des März 2008 zu einem Preis von 3.800 Euro.

Steckbrief.

  • Weltweit erstes für Hochdrehzahlmotoren ausgelegtes Doppelkupplungsgetriebe; Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung; Getriebesteuerung mit M spezifischer Konfiguration; sieben Gänge gewährleisten optimale Übersetzungsanbindung für betont dynamische Beschleunigungsvorgänge; Premiere gleichzeitig in den Modellen BMW M3 Coupé, BMW M3 Limousine und BMW M3 Cabrio.
  • Drivelogic mit elf elektronisch gesteuerten Fahrprogrammen in M spezifischer Abstimmung; fünf Schaltprogramme im automatisierten Modus, sechs Schaltprogramme im manuellen Modus einschließlich Launch Control für maximale Beschleunigung aus dem Stand; effizienz-fördernde Getriebesteuerung im Automatik-Modus; sequenzielle Gangwahl im manuellen Modus.
  • Vierte Generation und konsequente Weiterentwicklung der automatisierten Schaltgetriebe in M typischer Konfiguration; erneute Steigerung der fahrdynamischen Eigenschaften und des motorsportorientierten Fahrerlebnisses; manuelle Gangwahl durch Sportschalthebel oder durch Schaltwippen am Lenkrad; beide Bedienelemente in M spezifischer Ausführung; Shift Lights.
  • Perfektes Zusammenwirken zwischen dem M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic und dem V8-Motor des neuen BMW M3; mess- und spürbare Verbesserung der Beschleunigungswerte; auf Wunsch sportliche Rückschaltperformance mit Zwischengas.
  • Aufwändige Kühlung des Getriebeöls als Voraussetzung für rennstrecken-taugliche Standfestigkeit des M Doppelkupplungsgetriebes mit Drivelogic auch bei extremer Beanspruchung und hohen Außentemperaturen.
  • Optimierter Komfort bei Fahrmanövern mit minimaler Geschwindigkeit durch Low-Speed-Assistent; automatische Aktivierung der Parksperre nach Abstellen des Motors.
  • Zusätzlicher Beitrag zur Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte im Vergleich zur Handschaltung und zu konventionellen Wandler-Automatikgetrieben.

Mehr Infos:

interner Link Schneller schalten, dynamischer schalten. Das M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic.

interner Link Technische Daten: BMW M3 mit und ohne M Doppelkupplungsgetriebe

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 15.01.2008

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Mehr Schaltkomfort und Sicherheit – weniger Verbrauch: ZF-Technik im neuen BMW 5er (News vom 21.03.2007)

interner Link ZF 6-Gang Automatik-Getriebe: Reaktionsschnell und dynamisch (News vom 06.12.2006)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 18
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
17.01.2008 11:37
Christian
Das neue M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic

Bis auf die Tatsache, dass das Getriebe 20 kg schwerer ist und deutlichen Aufpreis kostet, scheint es sehr attraktiv zu sein. Schalten ohne Zugkraftunterbrechung, dadurch bessere Beschleunigung und deutlich besserer Verbrauch. Dieses Getriebe sollte in dieser Preisklasse serienmäßig im M3 verbaut werden!

Gruß,
Chriss
18.01.2008 10:04
Adi Habe direkt nach meinen Probefahrten mit dem M5 und M3 gesagt, dass ich mir so einen Wagen nur mit "Automatik" holen würde.
Der Beifahrer war nur am Kopfnicken und das Fahren war nicht sehr komforttabel, bin aber vielleicht auch vom 7er verwöhnt.

Natürlich ist der Sonderausstattungspreis bei so einer "Neuerung" mal wieder sehr hoch.

Gruß Adi
18.01.2008 11:33
apal
Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Bis auf die Tatsache, dass das Getriebe 20 kg schwerer ist und deutlichen Aufpreis kostet, scheint es sehr attraktiv zu sein. Schalten ohne Zugkraftunterbrechung, dadurch bessere Beschleunigung und deutlich besserer Verbrauch. Dieses Getriebe sollte in dieser Preisklasse serienmäßig im M3 verbaut werden!

Gruß,
Chriss
hallo. also ich hab das DSG mal im golf gti probiert und wenns bei bmw genau so gut funktioniert,dann ist es sein geld locker wert. einfach nur traumhaft. schöne grüße andi.
07.02.2008 11:28
Robbie Das DSG wurde schon von Automotorsport-TV als das besste z.Z. erhältliche Getriebe betitelt und auch ich durfte mal in einem Golf mitfahren und war begeistert. Das einzige was nicht funktioniert, ist Gänge überspringen, denn der Gangwechsel erfolgt geplant in dem der Nächste schon eingelegt wird während der Aktuelle noch drin ist. Aber trotzdem genial!

Übrigens, die Multitronic (stufenloses Schalten von Audi) ist 0,1l sparsamer und 0,1Sek. schneller auf 100, beim DSG konnte dies aber noch mals um 0,1 und 0,1 verbessert werden.
Was will man mehr, Automatik die ökonomischer und schneller ist als 5Gang-H-Schaltung. Das wäre mir die Sache einfach wert.
08.02.2008 00:01
Adi
Zitat:
Zitat von Robbie Beitrag anzeigen
Das DSG wurde schon von Automotorsport-TV als das besste z.Z. erhältliche Getriebe betitelt und auch ich durfte mal in einem Golf mitfahren und war begeistert. Das einzige was nicht funktioniert, ist Gänge überspringen, denn der Gangwechsel erfolgt geplant in dem der Nächste schon eingelegt wird während der Aktuelle noch drin ist. Aber trotzdem genial!

Übrigens, die Multitronic (stufenloses Schalten von Audi) ist 0,1l sparsamer und 0,1Sek. schneller auf 100, beim DSG konnte dies aber noch mals um 0,1 und 0,1 verbessert werden.
Was will man mehr, Automatik die ökonomischer und schneller ist als 5Gang-H-Schaltung. Das wäre mir die Sache einfach wert.
BMW gibt wohl gegenüber dem M3 Schaltgetriebe eine um 0,3 Sek. schnellere Beschleunigung an, ist angesichts der eh schon sehr guten Ausgangszeit nochmal eine ganz schöne Verbesserung.

Gruß Adi

P.s.: Aber wie schon gesagt, ganz schön teuer
08.02.2008 07:41
Robbie
Zitat:
Zitat von Adi Beitrag anzeigen
BMW gibt wohl gegenüber dem M3 Schaltgetriebe eine um 0,3 Sek. schnellere Beschleunigung an, ist angesichts der eh schon sehr guten Ausgangszeit nochmal eine ganz schöne Verbesserung.

Gruß Adi

P.s.: Aber wie schon gesagt, ganz schön teuer
Ja, was solls denn genau kosten? Das DSG kostet nur ein paar Euro mehr als das herkömmliche Automatikgetriebe. Also, alles im Ramen.
09.02.2008 00:55
Adi
Zitat:
Zitat von Robbie Beitrag anzeigen
Ja, was solls denn genau kosten? Das DSG kostet nur ein paar Euro mehr als das herkömmliche Automatikgetriebe. Also, alles im Ramen.
3800€, dass "normale Automatikgetriebe kostet grad mal 2000€, schon ein recht großer Unterschied.
02.04.2008 12:14
Unregistriert
Doppelkupplungsgetriebe auf BMW TV

BMW TV hat einen Beitrag zum Thema M DKG mit Interview des Entwicklers veröffentlicht:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bmw-tv.de/tv/innovationen...sgetriebe.html
07.08.2008 19:38
Beamer
Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
BMW TV hat einen Beitrag zum Thema M DKG mit Interview des Entwicklers veröffentlicht:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) BMW TV
Da schmückt sich BMW aber schön, bei VW sind aktuell schon mehr als 1Mio. der Doppelkupplungs-(DSG-)Getriebe vom Band gelaufen.
Klar ist es eine andere Motorenklasse, aber es hört sich ja so an, als hätte BMW hier was komplett neues auf den Markt gebracht. Erfunden hat es Porsche vor paar Jahrzehnten.
Fährt sich aber gut der M3 mit Doppelkupplung.
08.08.2008 10:39
Christian
Zitat:
Zitat von Beamer Beitrag anzeigen
Da schmückt sich BMW aber schön, bei VW sind aktuell schon mehr als 1Mio. der Doppelkupplungs-(DSG-)Getriebe vom Band gelaufen.
Ja, das stimmt. Man bekommt den Eindruck, BMW hätte hier irgendwas neu erfunden... Aber ok, in Verbindung mit so starken Motoren ist das sicher schon was anderes als bei VW.

Gruß,
Chriss
08.08.2008 14:19
Beamer
Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Ja, das stimmt. Man bekommt den Eindruck, BMW hätte hier irgendwas neu erfunden... Aber ok, in Verbindung mit so starken Motoren ist das sicher schon was anderes als bei VW.

Gruß,
Chriss
...wobei ich sagen muss, dass der R32 schon flink daher kommt (war ja die erste Anwendung nach dem Serienstart).
Gerade die "Launch-Automatik" (anfahren mit 3000U/min) ist schon ein Erlebnis.
Der M3 ist eben auch gerade als Cabrio nicht ganz leicht.
Seis drum, beides schicke Flitzer, die mit einer 2 Liter-Basis-Plattform nicht mehr viel zu tun haben.
08.08.2008 14:20
The Stig Da verweise ich mal auf das DSG, welches im RS6, den ich getestet hab verbaut war.
Bei nem V10 mit 580 PS....
Was soll uns denn hier verkauft werden? Hochdrehzahl? Das fängt bei 10.000 Umdrehungen an....
08.08.2008 14:46
Robbie Jo, ich finde auch nicht das man BMW da eine Höchstleistung zusprechen darf, denn sie haben etwas gebaut was es ja bekannter Weiße schon viel früher gab und Hochdrehzahl und viel Leistung hin oder her, sie haben lediglich reagiert auf VW und das auch wenn das ganze jetzt für mehr Leistung verfügbar ist, so ist die Konstruktion einfach nur massiver. Außerdem hat Red-Dragon ja schon bestätigt das es dies auch im 580PS-starken Audi gab. Von daher sollte man eher sagen "Wurde auch Zeit".

Off Topic

@Red.Dragon
Okeee, 10k aber normal sind z.Z. 6k und der M3 dreht bis 8500 aus, is schon eine Menge. Und um Ehrlich zu sein, seit ich den kurzhubigen M30B30 fahre, gefällt mir Drehzahl immer besser.

348nm x 8500
------------- = 421PS
8500rpm

Interessant finde ich den Leistungsverlauf
Drehzahl = PS (ca.)
1000 = 35
2000 = 95
3000 = 161
4000 = 227
5000 = 280
6000 = 341
7000 = 390
8000 = 414
8500 = 422

Also hätte der Motor bei 6000 schon 341PS (was mich ein bissel an den E34-Alpina BiTurbo erinnert)
09.08.2008 01:06
modtta4455
Zitat:
Zitat von Robbie Beitrag anzeigen
Übrigens, die Multitronic (stufenloses Schalten von Audi) ist 0,1l sparsamer und 0,1Sek. schneller auf 100, beim DSG konnte dies aber noch mals um 0,1 und 0,1 verbessert werden.
Was will man mehr, Automatik die ökonomischer und schneller ist als 5Gang-H-Schaltung. Das wäre mir die Sache einfach wert.
Die hält dem Drehmoment nit stand, Übertragung erfolgt durch nen Kettentrieb
mit ner Menge Schlupf, nit mit Zahnrädern (!), ausserdem sind die Veluste durch
den Schlupf höher. Wir haben neulich im Verbrennungskraftmaschinen-Praktikum
mal eins auseinander gebaut, ist schon nen feines Teil. Hat vorne nen Lamellen-
paket, und normale schrägverzahnte Zahnräder, die dann einen Konus mit
dem Kettentrieb antreiben (ist ne ca. 5-6cm breite Kette aus zig Gliedern. Durch
die Positoon der Kette aufm Konus kann die Übersetzung geregelt werden.

Grße

Haucke
09.08.2008 08:39
Robbie
Zitat:
Zitat von modtta4455 Beitrag anzeigen
Die hält dem Drehmoment nit stand, Übertragung erfolgt durch nen Kettentrieb
mit ner Menge Schlupf, nit mit Zahnrädern (!), ausserdem sind die Veluste durch
den Schlupf höher. Wir haben neulich im Verbrennungskraftmaschinen-Praktikum
mal eins auseinander gebaut, ist schon nen feines Teil. Hat vorne nen Lamellen-
paket, und normale schrägverzahnte Zahnräder, die dann einen Konus mit
dem Kettentrieb antreiben (ist ne ca. 5-6cm breite Kette aus zig Gliedern. Durch
die Positoon der Kette aufm Konus kann die Übersetzung geregelt werden.

Grße

Haucke
Erkläre mir mal wo bei einer Kette die auf Zahnrädern läuft schlupf entstehen soll? Die Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Variomatic läuft 0,1L sparsamer und bewegt den Wagen 0,1Sek. schneller auf 100 wie ein herkömmlicher Schalter. Unsere Getriebe (Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 4HP22 z.B.) haben bis zur Wandlerüberbrückung Schlupf.
Die Kette ist nun mal im Falle der Vario das schwächste Glied. Bei Audi stoppte es beim 2.8V6 mit knappen 300nm, stärkere Wagen wurde damit nicht ausgerüstet.
Alle weiteren Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Das BMW M3 Cabrio (E93, 2008-2011)

 

Mehr Schaltkomfort und Sicherheit – weniger Verbrauch: ZF-Technik im neuen BMW 5er

 

ZF 6-Gang Automatik-Getriebe: Reaktionsschnell und dynamisch

 
 
Aktuelle News

Der neue MINI Cooper SE: Premieren-Fahrt zur IAA 2019.

 

Nächster Meilenstein: BMW Group will 2021 eine Million elektrifizierte Fahrzeuge auf der Straße haben

 

BMW i Hydrogen NEXT auf der IAA 2019

 

BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2019 in Frankfurt

 

BMW Concept 4. Die ästhetische Essenz eines modernen BMW Coupés.

 

BMW Group setzt positiven Absatztrend im August fort

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group