Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
 Detail-Infos
 Modelle
 im Kontext
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell G11/G12



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2020, 22:01   #1
RealMcCoy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard Kaufberatung 750i Xdrive

Liebe 7er Experten,

Ein G11 750i Xdrive soll es bei uns als nächster Familienwagen werden. Ich finde den Wagen optisch innen, wie außen wunderschön und der Motor ist vom Fahrerlebnis ein Traum. Anvisiert wird ein Wagen ab BJ 2017 bis 2018 mit nicht mehr als 50tkm Laufleistung. Der Facelift ab 2019 kommt aktuell nicht in Frage, weil ich mich mit dem mords-Kühler nicht anfreunden kann.

Zum Hintergrund: Ich fahre aus Prinzip meine Wägen gerne solang sie können und meine doch recht umfangreiche technische Erfahrung erleichtert das ungemein (mein aktueller E60 z.B. wurde von mir ab Ende der Garantie durchgängig selbst gewartet und ist ein atemberaubend zuverlässiges Auto immer noch bei 300tkm auf der Uhr). Die 300 tkm sind für mich auch die erhoffte Mindestlebensdauer für den 7er. Jetzt habe ich natürlich gefühlt das Internet rauf und runter gelesen über die Probleme mit dem N63 Motor v.a. beim Vorgänger des G11, aber auch zumindest Einzelfälle beim G11. Dass mich das etwas verunsichert, will ich nicht verschweigen, bin aber durchaus bereit dem Wagen eine Chance zu geben, weil der wirklich ein Traum für mich ist und ich glaube, dass für die Einzelfälle sicher auch viele zuverlässig da draußen ihren Dienst verrichten.

Nun zu meinen Fragen:
1. In einem Thread wurde auf ein YouTube Video verlinkt, in dem man beim Aufschrauben des Öldeckels ein Klopfen hört und das als Indikator für drohenden Motorschaden proklamiert. Ich bin jetzt bereits drei 750i probegefahren, von denen ich bei zweien nach warmgefahrenem Motor die Haube und den Öleinfülldeckel aufgemacht habe. Bei laufendem Motor hört man, neben dem schnellen aber nicht sehr lauten tickenden Geräusch von links und rechts (vermute, dies sind ganz normal die Ventile) auch ein klopfendes Geräusch aus dem Öleinfüllstutzen. Einer der beiden geprüften Fahrzeuge hatte 50tkm, der andere 70tkm auf der Uhr. Ist das Geräusch wirklich ein Problemindikator oder normal? Beim Wagen mit 50tkm (der aktuell präferierten) war der Ölstand nach Messung beim letzten grünen Balken (25% vom Toleranzbereich), stand aber zur Wartung an (letzte Wartung war bei 27tkm). Mal angenommen, es ist seit dem Ölwechsel vor 23tkm kein Öl nachgefüllt worden, ist der Ölverbrauch von einem 3/4 Liter normal bzw. akzeptabel (oder wieviel Öl verbrauchen Eure bis zum nächsten Ölwechsel?)?

2. Ab wieviel tkm stehen i.d.R. die Bremsscheiben zum Wechsel an?

3. Gibt es noch andere Tipps worauf ich aus Eurer Erfahrung beim Kauf eines G11 achten sollte?

Ich danke Euch ganz herzlich für jeden Rat!
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 08:39   #2
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Zum BMW V8 Motor gibt es hier schon Unmengen an Informationen.
Der 450 PS Motor, um den es beim einem Bj 2017 geht gehört wohl auch nicht zu Glanzstücken des Motorenbaus, könnte aber besser als der Vorgänger Motor sein. Und nicht alle machen Probleme. Und man kann mit viel Arbeit und knowhow die Motoren auch wieder sanieren.
Aber für mich - ich fahre meine Autos meistens bis etwa 200tkm - kam der V8 deshalb nicht wirklich in Frage. Was die Haltbarkeit des neuen 530 PS Motor angeht, weiß man es noch nicht so genau, dazu gibt es zu wenige, die mehr als 100tkm auf der Uhr haben.

Grundsätzlich sollte man aber bei den heutigen Autos nicht unbedingt erwarten, dass Motor und Getriebe so lange halten wie es das bei den Autos, die vor 20-15 Jahren gebaut wurden, der Fall war.

Getriebeölservice bei ca. 100tkm ist zu empfehlen, auch wenn BMW was anderes sagt.

Bremsen hängen sehr von der Fahrweise ab. Scheiben wurden bei mir meistens beim 2. Belagwechsel getauscht. Mit dem V12 und viel BAB hielten die Beläge vorne bei mir um die 45tkm und hinten etwa 40tkm. Andere schaffen z.B. mit den 730d auch wesentlich größere Reichweiten mit den Bremsen.
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 08:56   #3
RealMcCoy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard

Vielen Dank für Deinen Rat, Esau, und die wirklich hilfreichen Hinweise. Wie haltbar ist denn, im Vergleich, der Vorgänger 760i (z.B. Baujahre 2012-14) mit dem 12 Zylinder Motor? Der wäre für mich auch noch eine denkbare Option.

Im Prinzip will ich mir den Traum erfüllen, noch einmal einen letzten schönen, familien- und reisetauglichen Wagen mit einem großen Motor (sprich 8 Zylinder oder mehr) zu kaufen. Ich gehe aktuell fest davon aus, dass nach den 8-10 Jahren, die ich ihn fahren möchte, dann mehr oder weniger erzwungenermaßen der Umstieg auf E-Mobil erfolgen wird. Ich wohne auf dem Land und daher gibt es bei mir kaum Kurzstrecke (in die Stadt zum Arbeistplatz sind es ein Web schon über 30km). Daher muss bei mir kein großer Motor leiden ;-)

Geändert von RealMcCoy (11.08.2020 um 09:09 Uhr).
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 09:43   #4
RealMcCoy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard

Hab grad den Thread mit der F01 760i Kaufberatung durchgelesen, die meisten Fragen sind beantwortet. Sicher ein tolles Auto, aber gefühlt tendiere ich immer noch zum G11, allein wegen der 2 Jahre Garantie...
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 09:58   #5
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Den V12 gibt es noch weniger als den V8. Allerdings sind an den V12 keine signifikanten Probleme mit dem Motor bekannt, außer dass er ständigen Kurzstreckenverkehr nicht mag. Aber zwischendurch den Motor mal warmfahren und ein wenig atmen lassen reicht schon aus.
Ich hatte 2 F01 V12, die ich beide mit ca. 190 tkm abgegeben habe. Abgesehen von dem Einbau von geänderten Injektoren bei dem ersten (Bj 2009) gab es mit den Motoren keine Probleme. Ölverbrauch blieb konstant.
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 10:07   #6
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Zitat:
Zitat von RealMyCoy Beitrag anzeigen
Hab grad den Thread mit der F01 760i Kaufberatung durchgelesen, die meisten Fragen sind beantwortet. Sicher ein tolles Auto, aber gefühlt tendiere ich immer noch zum G11, allein wegen der 2 Jahre Garantie...
Was den Motor angeht nützen die 2 Jahre Garantie vermutlich wenig, denn wenn was dran ist kommt das ja meistens erst mit mehr km auf der Uhr.....

Aber natürlich ist der G11 auch fahrwerkstechnisch nochmal einen Schritt weiter als der F01.

Mein G12 hat ansonsten fast 50tkm auf der Uhr und trotz Garantie war da bisher noch gar nichts dran, ich hoffe, dass es so bleibt.
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 10:45   #7
RealMcCoy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard

Ich drücke Dir die Daumen, dass er lange hält! Welchen fährst Du denn? Wieder den 760Li?
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 17:21   #8
Alfred G
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Alfred G
 
Registriert seit: 27.11.2005
Ort: Bayern
Fahrzeug: 2018 G11 750 Ixdrive + 1979 Lincoln Continental Town Car + 1979 Lincoln Mark V + 1976 Cadillac Coupe de Ville + 1976 Cadillac Eldorado Cabrio
Standard

Zitat:
Zitat von RealMyCoy Beitrag anzeigen
Liebe 7er Experten,

Ein G11 750i Xdrive soll es bei uns als nächster Familienwagen werden. Ich finde den Wagen optisch innen, wie außen wunderschön und der Motor ist vom Fahrerlebnis ein Traum.
Ich habe seit Juli 2019 einen 2018er 750Xi. Mit 4000 km bekommen.

Ein Traumwagen! Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen, habe erst ca 25.000 km drauf.
Alfred G ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 18:16   #9
RealMcCoy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard

Alfred, danke Dir auch für Deine Rückmeldung! Hab gerade mal mit meiner besseren Hälfte das Thema besprochen und ein 6-7 Jahre alter Wagen kam für sie nicht in Frage ...ebensowenig wie eine Langversion (sie soll ja den Wagen auch fahren und das kann ich dann doch nachvollziehen, da schon der G11 ein gutes Stück größer ist als der E60). Damit ist wohl der Traum des V12 geplatzt, da es den ja leider nicht im G11 gibt.

Da für mich Diesel nicht wirklich eine Option ist (nicht dass ich Dieselhasser bin, ich mag nur die Motorcharakteristik und den sanfteren Lauf eines großen Benziners lieber), bleibt nur der G11 750i ... wenn auch mit etwas Magengrummeln hinsichtlich der Haltbarkeit
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 23:01   #10
Escaladexx
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2020
Ort:
Fahrzeug: G11 750ix , Bj 2016
Standard

Zitat:
Zitat von RealMyCoy Beitrag anzeigen
....nur der G11 750i ... wenn auch mit etwas Magengrummeln hinsichtlich der Haltbarkeit
Kann ich verstehen.
Ich habe dieses Jahr den selben Wechsel vollzogen vom e60 zum 750 ix.
Habe zuvor auch schon 1-2 Jahre den Markt sondiert und Unmengen Infos im Internet zum G11 gelesen und wirklich lange hin und her überlegt.
Es ging bei mir auch immer um die Haltbarkeit des 50er Motors...wobei ich eben genau den wollte - war wirklich ein Dilemma
Letztlich habe ich hinsichtlich Ausstattung, Historie, usw usw meinen Traumwagen gefunden und dann tatsächlich mit Magengrummeln zugeschlagen Letztlich kann man leider nicht reinschauen oder eine Garantie für die Beständigkeit bekommen und muss ein wenig Risiko eingehen, wenn es ansonsten passt.
Ist leider so wie sagt man immer: no risk, no fun
Escaladexx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrwerk: 750i mit xDrive ACC stefanffb BMW 7er, Modell F01/F02 3 09.10.2019 22:39
Kaufberatung 740ld Xdrive nediljko BMW 7er, Modell G11/G12 11 05.09.2018 21:11
Kaufentscheidung: 750i vs 760i Xdrive vs A8L? multblitz BMW 7er, Modell F01/F02 81 24.12.2014 17:52
Bmw 750i xDrive Individual Mettbrötchen BMW 7er, Modell F01/F02 8 14.07.2014 09:44
750i xdrive road_trip BMW 7er, Modell F01/F02 30 18.07.2011 18:56


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group