Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW K 1300 S
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Motorrad News
 

BMW Motorrad steigert Absatz im 1. Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 5,5 Prozent.
 

Die neue BMW HP4 RACE.
 

BMW HP4 RACE: Fahrwerk und Karosserie
 

BMW HP4 RACE: Antrieb
 

BMW HP4 RACE: Elektrik, Elektronik und Ausstattung
 

BMW HP4 RACE: Technische Daten
 
INTERMOT 2008
 BMW in Köln
 neue BMW-Motorräder
 Fahrerausstattung '09
IAA 2015
BMW auf der IAA 2013
 IAA 2015: Fotos
 Neuheiten
 BMW auf der IAA
 MINI auf der IAA
 Rolls-Royce
 Alpina auf der IAA
 IAA Rückblick


 
Service »  

Jüngste Motorrad-Neuvorstellungen auf 7-forum.com:

Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)
 Artikel enthält ein Video
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW K 1600 GTL.
BMW K 1600 GTL (ab 2017)
Die neuen BMW R nineT und R nineT Urban G/S.
BMW R nineT und R nineT Urban G/S (ab 2017)
Die neue BMW R 1200 GS.
BMW R 1200 GS (ab 2017)
Die neue BMW G 310 GS.
BMW G 310 GS (ab 2017)

 
 Hersteller-News  

Kategorie: Motorrad

07.10.2008
Die neue BMW K 1300 S.
 

Auf der INTERMOT 2008 feiert die umfangreich überarbeitete Nachfolgerin der BMW K 1200 S ihre Weltpremiere: die neue K 1300 S, die stärkste und schnellste BMW aller Zeiten. Als Meilenstein in der BMW Erlebniswelt Sport und mit einer Motorleistung von 129 Kilowatt (175 PS) bei einem Gewicht von 254 Kilogramm inklusive Kraftstoff erfüllt dieses Motorrad höchste Ansprüche an Dynamik und Fahrleistungen. Der größte und erfolgreichste Motorrad-Hersteller Europas behauptet sich damit in der Oberklasse sportlicher Hochleistungsmotorräder.

Noch mehr Sportlichkeit und Fahrdynamik.

BMW Motorrad K 1300 SDie konsequente Konzeption als Sportmaschine wurde bei der K 1300 S nicht nur beibehalten, sondern in vielen Bereichen ausgebaut. So vereint das Motorrad faszinierende, innovative Hochleistungstechnik mit hervorragender Allroundtauglichkeit und Sicherheit. Es zeichnet sich aus durch noch höhere Fahrpräzision und Agilität, dynamischere Motor- und Fahrleistungen und dennoch die für BMW typische sichere und souveräne Beherrschbarkeit in allen Situationen.

Wie bereits das Vorgängermodell geht auch die K 1300 S keine Kompromisse ein, sondern vereint noch mehr als bisher die Tugenden der sportlichsten Vertreterin der K-Baureihe: Sportlichkeit und Fahrdynamik bei hohem Komfort, spielerisch leichtes Handling bei absoluter Fahrstabilität, souveräne Hochleistung bei perfekter Alltagstauglichkeit, noch schlankere und sportlichere Erscheinung bei gleichzeitig optimiertem Wind- und Wetterschutz sowie ausgefeilte Ergonomie.

Traditionell besticht die neue K 1300 S durch die BMW typischen Eigen schaften wie Langlebigkeit, Wartungsarmut, bestmögliche Umweltverträglichkeit durch modernste Abgasreinigung mit geregeltem Drei-Wege-Katalysator sowie maximale aktive Sicherheit beim Bremsen durch das derzeit fort schrittlichste Bremssystem auf dem Markt: das serienmäßige BMW Motorrad Integral ABS.

Nach wie vor bietet BMW mit der K 1300 S in diesem Segment das einzige Sportmotorrad mit wartungsfreiem Kardanantrieb an. Mit innovativer Spitzentechnik, den besten Fahreigenschaften, einem noch dynamischeren Auftritt und gesteigerter Gesamtperformance vertritt die K 1300 S überzeugend die BMW Erlebniswelt Sport und erhebt damit auch weiterhin den Führungsanspruch im oberen Sportsegment.

Fahrdynamisch und technisch optimiertes Konzept.

Hauptziel bei der Entwicklung der neuen K 1300 S war die Steigerung der Souveränität bei gleichzeitig verbesserter Fahrbarkeit durch einen noch fülligeren, harmonischeren Drehmomentverlauf und einen höheren Antriebskomfort.

BMW Motorrad K 1300 SDie Aufstockung des Hubraums auf 1.293 cm3 unter Beibehaltung der Maximaldrehzahl von 11.000 min–1 führte zu einem deutlichen Plus an Leistung, Drehmoment und Performance. In ihren Grundfesten baut die K 1300 S auf die bewährte Antriebsauslegung und Motoranordnung des Vorgängermodells. Sie nutzt den bestehenden Vorteil eines tiefen Schwerpunktes, der durch die extreme Neigung der Zylinderbank um 55 Grad nach vorne und den dadurch sehr tief liegenden Motor realisiert wurde. Weiterhin profi tiert auch die neue K 1300 S von dem sehr schmal bauenden Motorblock, der große Schräglagenfreiheit bei sportlicher Fahrweise garantiert.

Auch beim Fahrwerk greift die neue K 1300 S – mit 228 Kilogramm Trockengewicht die mit Abstand leichteste 1300er in diesem Segment – auf ein erfolgreiches Konzept und bewährte Baugruppen zurück. So etwa auf den tief angeordneten, V-förmigen Wasserkühler, der im Zusammenspiel mit der Radführung einen idealen Verlauf des Rahmens oberhalb des Zylinderkopfes und damit eine geringe Gesamtbaubreite ermöglicht. Da die Rahmenprofi le im hinteren Bereich eng zusammengeführt sind, ergibt sich auch bei der K 1300 S ein vorbildlich schmaler Knieschluss für den Fahrer und damit ein optimaler Kontakt zur Maschine.

Die fahraktive, versammelte und nach vorn gerichtete Sitzposition ist ganz auf den Fahrer zugeschnitten, trotz aller Sportlichkeit dennoch entspannt und komfortabel. So lässt die K 1300 S sich beinahe spielerisch leicht und sicher beherrschen und garantiert stressfreies Vergnügen bei sportlichem Fahren.

Innovationen bei Fahrwerk und Elektronik.

Wesentlich zu den hervorragenden Fahreigenschaften der K 1300 S trägt das überarbeitete Vorderradführungssystem Duolever bei. Der neu entwickelte und nun aus einer Aluminiumlegierung geschmiedete untere Längslenker garantiert ein noch sensibleres und transparenteres Ansprechverhalten.

BMW Motorrad K 1300 S

Damit baut BMW Motorrad seine führende Rolle auf dem Gebiet der Fahrwerktechnik weiter aus. Die Feder-/Dämpferabstimmung fällt straffer aus als bisher und gewährleistet eine noch bessere Rückmeldung.

Eine Weiterentwicklung des elektronisch einstellbaren Fahrwerks ESA (ESA = Electronic Suspension Adjustment), das mit der K 1200 S als Weltneuheit im Serienmotorradbau präsentiert wurde, kommt bei der K 1300 S als Sonderausstattung in Form des ESA II zum Einsatz.

Das fortschrittliche Bordnetz erlaubt auf Basis der so genannten CAN-Bus-Technologie vielfältige Funktionen und reduziert den Aufwand für umfassende Diagnosen, indem es Elektrik und Elektronik intelligent miteinander verknüpft.

Die technischen Highlights im Überblick:

  • Noch mehr Dynamik, vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich,
    durch Erhöhung des Hubraums.
  • Motorleistung 129 Kilowatt (175 PS) bei 9.250 min–1 und maximales
    Drehmoment 140 Newtonmeter bei 8.250 min–1.
  • Drehmomentzuwachs um über 10 Newtonmetern bei Drehzahlen von
    2.000 min–1 bis 8.000 min–1.
  • Erfüllung höchster Umweltstandards durch neu abgestimmte digitale Motorelektronik.
  • Performancesteigerung und Verbrauchsreduzierung durch optimierten
    Ladungswechsel.
  • Optimierte Abgasanlage mit neuem Endschalldämpfer und elektronisch geregelter Klappensteuerung sowie geregeltem Drei-Wege-Katalysator.
  • Verbesserung der Gasdosierung durch desmodromische Betätigung.
  • Optimierter wartungsfreier Kardanantrieb mit neuer zweistufiger Gelenkwelle.
  • Noch höhere Fahrpräzision bei maximaler Fahrstabilität durch optimierte Duolever-Vorderradführung mit neu gestaltetem unteren Längslenker.
  • Straffere Feder-/Dämpferabstimmung für noch bessere Rückmeldung.
  • Begeisterndes Handling durch optimierte Fahrwerksgeometrie, optimale Massenverteilung und stimmiges Gesamtkonzept.
  • Perfekte Balance durch tief liegenden Schwerpunkt.
  • Ergonomisch ausgewogene Sitzposition für entspanntes, aktives Fahren.
  • Elektronisch einstellbares Fahrwerk der zweiten Generation ESA II und Antischlupfregelung ASC auf Wunsch.
  • Neue, innovative Schaltergeneration mit optimierter Ergonomie.
  • Hohe aktive Sicherheit durch serienmäßiges Integral ABS (teilintegral).
  • Bordnetz; CAN-Bus-Technologie für sinnvolle Funktionalität bei reduziertem Verkabelungsaufwand und niedrigem Gewicht.
  • Elektronische Wegfahrsperre serienmäßig.
  • Optimierte Aerodynamik.
  • HP Schaltassistent zum Hochschalten ohne Zugkraftunterbrechung als Sonderzubehör.
  • Umfangreiche Ausstattung und maßgeschneidertes Zubehör auf bekannt hohem BMW Niveau.

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 03.10.2008

 

Mehr Infos zur neuen BMW K 1300 S entnehmen Sie dem Menü oben links oder folgenden Links:

interner Link Antrieb

interner Link Ausstattungsprogramm

interner Link Fahrwerk

interner Link Elektrik und Elektronik

interner Link Karosserie und Design

 interner Link Technische Daten/Farben

interner Link  Galerie

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Neu-Vorstellung auf der INTERMOT: die BMW K 1300 R (News vom 07.10.2008)

interner Link Neu-Vorstellung auf der INTERMOT: die BMW K 1300 GT (News vom 07.10.2008)

interner Link BMW Motorrad Fahrerausstattung 2009 - Produktneuheiten zur INTERMOT  (News vom 07.10.2008)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Die neue BMW K 1300 GT.

 

Die neue BMW K 1300 R.

 

BMW Motorrad Fahrerausstattung 2009 - Produktneuheiten zur INTERMOT

 
 
Aktuelle News

BMW offizieller Partner des 67. Deutschen Filmpreises.

 

Der BMW 530e iPerformance.

 

Der neue BMW M550d xDrive.

 

BMW i ebnet Vordenkern den Weg auf die große Bühne zusammen mit TED.

 

Neue Ausstellung im BMW Markenschaufenster am Lenbachplatz.

 

Die BMW Group auf der Hannover Messe 2017. Auf dem Weg in die Zero Emission Elektromobilität.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group