Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Techno Classica 2016
Logo Techno Classica 2016
 BMW in Essen
 Fotos
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2017
 

Die neue BMW 5er Limousine (G30): Modell und Markt.
 

Goldenes Klassik-Lenkrad 2016: Doppelsieg für zwei Jubilare.
 

Der BMW 02 auf Jubiläumstour durch Norddeutschland.
 

Perfekte Bühne für Elvis’ BMW 507 und weitere Legenden aus 100 Jahren.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
100 Jahre BMW
 The last 100 years
The Next 100 years
 The next 100 years
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: Classic Klassik M-Modell Messe TechnoClassica

BMW-Modellreihe: E24 E26 E30/Z1 E34 E36/6 E52 F87

06.04.2016
BMW auf der Techno Classica 2016, Teil 4: BMW M1, M2, M5 bis BMW Z1 und Z8
 

Im Jubiläumsjahr der BMW Group steht auch der Auftitt auf der Techno Classica ganz im Zeichen des 100. Geburtstags von BMW. Wir haben folgend Fotos von BMW, Mini und Rolls-Royce Exponaten in Halle 12 der Messe Essen zusammen gestellt. Im Teil 4 unserer Foto-Serie finden Sie u. a. Bilder von den in Essen auf auf dem BMW Messestand ausgestellten BMW M und Z Modellen.

Teil 1: BMW 3.0 CS bis BMW 700

Teil 2: BMW 850CSi bis BMW 2500

Teil 3: Alpina 2000tii Touring bis BMW Isetta 300

Teil 4:

Teil 5: BMW Motorsport, Rolls-Royce, Pressekonferenz

Teil 6: BMW Motorräder

Teil 7: Mini Exponate

 

BMW M1

BMW M1 (E26) von Wolfgang Melter auf der Techno Classica 2016

Der Mittelmotor-Sportwagen BMW M1 nimmt in jeder Hinsicht eine Sonderstellung innerhalb der Automobilgeschichte bei BMW ein. Er war das Produkt der Zusammenarbeit der jungen BMW Motorsport GmbH mit mehreren italienischen Partnern, darunter klangvollen Namen wie Lamborghini und Giugiaro. Die 277 PS starken Straßenversioen des M1 zählten zu ihrer Zeit schnellsten Sportwagen der Welt. Bereits heute ist ihnen ein Platz unter den reizvollsten klassischen Automobilen der Neuzeit sicher.

Baujahr: 1980; Stückzahl: 399 (1978 - 1981); Neupreis: 100.000 DM; Besitzer: Wolfgang Melter; Aussteller: BMW M1 Club e.V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 204 kW/277 PS bei 6.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.360 x 1.824 x 1.140 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 262 km/h

BMW M1 (Modell E26)

BMW M1, Baujahr: 1980, Stückzahl: 399 (1978-1981)
BMW M1, Baujahr: 1980, Stückzahl: 399 (1978-1981)
BMW M1, ehemaliger Neupreis: 100.000 DM
BMW M1, ehemaliger Neupreis: 100.000 DM
BMW M1 mit 6-Zylinder Reihenmotor, 277 PS, vmax: 262 km/h
BMW M1 mit 6-Zylinder Reihenmotor, 277 PS, vmax: 262 km/h
BMW M1, BMW Logo und Typbezeichnung am Heck
BMW M1, BMW Logo und Typbezeichnung am Heck
BMW M1, mit grosser Auspuffanlage
BMW M1, mit grosser Auspuffanlage
BMW M1, Rad
BMW M1, Rad
BMW M1, Blick in den Innenraum
BMW M1, Blick in den Innenraum
BMW M1, Tacho-Instrumente, Tacho-Stand: 37.925 km
BMW M1, Tacho-Instrumente, Tacho-Stand: 37.925 km
 

 

BMW M2 Coupé

BMW M2 Coupé (F87), Neuwagen neben seinem Ahnen, dem BMW 2002 turbo

Neuwagen in Long Beach Blau, Polster: Leder Dakota Schwarz, Kontrastnaht Blau/Schwarz

Sonderausstattung: Adaptives Kurvenlicht, DAB-Tuner, Driving Assistant, Durchladesystem, Fernlichtassistent, HiFi Lautsprechersystem harman/kardon, Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend, Innenspiegel automatisch abblendend, Komfortzugang, Lenkradheizung, Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer, M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic, M Driver's Package, Online Entertainment, Raucherpaket, Rückfahrkamera, Sitzverstellung elektrisch mit Memory für Fahrersitz, Sonnenschutzverglasung, Speed Limit Info

Grundpreis: 56.700 Euro; Pakete (Navigationspaket ConnectedDrive): 1.000 Euro; Sonderausstattung: 12.950 Euro; Gesamtpreis: 70.650 Euro

Technische Daten: 6-Zylinder-Reihenmotor mit 272 kW

BMW M2 Coupé (Modell F87)

BMW M2, Neuwagen, Grundpreis: 56.700 Euro, inkl. Ausstattung Gesamtpreis: 70.650 Euro
BMW M2, Neuwagen, Grundpreis: 56.700 Euro, inkl. Ausstattung Gesamtpreis: 70.650 Euro
BMW M2 in Long Beach Blau metallic, mit Doppelrohr-Auspuff-Endrohren
BMW M2 in Long Beach Blau metallic, mit Doppelrohr-Auspuff-Endrohren
BMW M2, ausgestellt auf der Techno Classica 2016, im Hintergrund Flugzeug Klemm L25
BMW M2, ausgestellt auf der Techno Classica 2016, im Hintergrund Flugzeug Klemm L25
BMW M2, Typbezeichnung in der Niere, M-typisch Doppelstab-Niere
BMW M2, Typbezeichnung in der Niere, M-typisch Doppelstab-Niere
BMW M2, seitliche Kieme mit M2 Typ-Bezeichnung
BMW M2, seitliche Kieme mit M2 Typ-Bezeichnung
BMW M2, 19 Zoll M LM Rad Doppelspeiche 437 mit Mischbereifung
BMW M2, 19 Zoll M LM Rad Doppelspeiche 437 mit Mischbereifung
BMW M2, in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel mit Blinker
BMW M2, in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel mit Blinker
BMW M2, Scheinwerfer mit Xenon-Licht und adaptiven Kurvenlicht
BMW M2, Scheinwerfer mit Xenon-Licht und adaptiven Kurvenlicht
BMW M2, Rücklicht und Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW M2, Rücklicht und Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW M2, Übergang Fahrertür
BMW M2, Übergang Fahrertür
BMW M2, Bremssattel in BMW M Farbe mit M Logo
BMW M2, Bremssattel in BMW M Farbe mit M Logo
BMW M2, neben dem BMW i8 der einzige neue BMW auf dem BMW Messestand
BMW M2, neben dem BMW i8 der einzige neue BMW auf dem BMW Messestand

Mehr Infos zum Fahrzeug: BMW M2 Coupé (Neuvorstelliung aus 10.2015)

 

BMW M5 touring

BMW M5 touring (E34) von Gernot Plate auf der Techno Classica 2016

Nachdem die zweite Generation des BMW M5 1988 als viertürige Limousine präsentiert wurde, kam 1992 erstmals eine Touring-Variante auf den Markt. Dieser M5 touring erhielt von Anfang an den stärksten Reihen-Sechszylinder-Motor mit 3,8 Liter Hubraum und einer Leistung von 340 PS. Eine vielbeachtete Innovation war ein Ansaugsystem mit dreistufig variablen Saugrohrlängen. Der BMW M5 schaffte es als erste Kombilimousine Fahrleistungen und -gefühl eines Sportwagens zu vermitteln. Dies bestätigt die Beschleunigung von 0-100 km/h in 5,9 Sekunden. Heute zählt der M5 touring zu den rarsten Youngtimern der Marke BMW.

Baujahr: 1994; Stückzahl: 891; ehemaliger Neupreis: 123.000 DM; Aussteller: BMW 5er E34 IG; Besitzer: Gernot Plate

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.795 ccm; Bohrung x Hub: 94,6 x 90 mm; Leistung: 250 kW/340 PS bei 6.900 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.720 x 1.751 x 1.392 mm; Höchstgeschwindikgeit: 250 km/h

BMW M5 touring (Modell E34)

BMW M5 touring, Baujahr: 1994, Stückzahl: 891
BMW M5 touring, Baujahr: 1994, Stückzahl: 891
BMW M5 touring in avusblau metallic, ab Werk in 'bicolor', d. h. mit Schürze in anderer Farbe
BMW M5 touring in avusblau metallic, ab Werk in "bicolor", d. h. mit Schürze in anderer Farbe
BMW M5 touring, ehemaliger Neupreis: 123.000 DM
BMW M5 touring, ehemaliger Neupreis: 123.000 DM
BMW M5 touring, erste Kombilimousine mit Sportwagen-Qualitäten
BMW M5 touring, erste Kombilimousine mit Sportwagen-Qualitäten
BMW M5 touring, Rücklicht und M5 Logo auf der Heckklappe
BMW M5 touring, Rücklicht und M5 Logo auf der Heckklappe
BMW M5 touring, BMW Rad Doppelspeiche
BMW M5 touring, BMW Rad Doppelspeiche
BMW M5 touring, BMW M Außenspiegel
BMW M5 touring, BMW M Außenspiegel
BMW M5 touring, mit vergrößerter Bremsanlage
BMW M5 touring, mit vergrößerter Bremsanlage
BMW M5 touring, 6-Zylinder Reihenmotor, 340 PS, vmax: 250 km/h
BMW M5 touring, 6-Zylinder Reihenmotor, 340 PS, vmax: 250 km/h
BMW M5 touring, BMW M Power im Motorraum
BMW M5 touring, BMW M Power im Motorraum
BMW M5 touring, Interieur vorne
BMW M5 touring, Interieur vorne
BMW M5 touring, Tacho-Instrumente bis 300 km/h
BMW M5 touring, Tacho-Instrumente bis 300 km/h
BMW M5 touring, M5 Schriftzug in der Einstiegsleiste
BMW M5 touring, M5 Schriftzug in der Einstiegsleiste
BMW M5 touring, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M5 touring, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
 

 

BMW M635 CSi

BMW M635 CSi von Udo Britzke auf der Techno Classica 2016

Nach der ersten BMW 3er (1975) und BMW 5er Reihe (1972) folgte 1976 mit der ersten BMW 6er Reihe ein neues, großes Coupé auf technischer Basis des BMW 5er. Bis 1989 blieb dieses luxuriöse und sportliche Coupé im Programm - die längste Laufzeit einer Baureihe in der Geschichte des BMW Automobilbaus. 1984 setzte BMW mit dem M635 CSi ein echtes Highlight. Mit dem 286 PS starken 4-Ventilmotor des legendären BMW M1 war der M635 CSi über 250 km/h schnell.

Baujahr: 1985; Stückzahl: 5.855; ehemaliger Neupreis: 89.500 DM; Aussteller: BMW 6er Club E24 e.V.; Besitzer: Udo Britzke

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 286 PS bei 6.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: scheibenbremsen, vorne innenbelüftet; Maße: 4.725 x 1.725 x 1.354 mm; Leergewicht: 1.510 kg; Höchstgeschwindigkeit: 255 km/h.

BMW M635 CSi (Modell E24)

BMW M635 CSi, Baujahr 1985, Stückzahl: 5.855
BMW M635 CSi, Baujahr 1985, Stückzahl: 5.855
BMW M635 CSi, ehemaliger Neupreis: 89.500 DM
BMW M635 CSi, ehemaliger Neupreis: 89.500 DM
BMW M635 CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M635 CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M635 CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M635 CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M635 CSi, mit Heckspoiler und außermittigem Doppel-Auspuff-Endrohr
BMW M635 CSi, mit Heckspoiler und außermittigem Doppel-Auspuff-Endrohr
BMW M635 CSi, die E24-Baureihe wurde 13 Jahre lang gebaut, länger als jedes andere BMW Automobil
BMW M635 CSi, die E24-Baureihe wurde 13 Jahre lang gebaut, länger als jedes andere BMW Automobil
BMW M635 CSi, M6 Logo im Kühlergrill neben der BMW Niere
BMW M635 CSi, M6 Logo im Kühlergrill neben der BMW Niere
BMW M635 CSi, Außenspiegel lackiert in Wagenfarbe
BMW M635 CSi, Außenspiegel lackiert in Wagenfarbe
BMW M635 CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M635 CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M635 CSi, Blick in das Coupé
BMW M635 CSi, Blick in das Coupé
BMW M635 CSi, Cockpit
BMW M635 CSi, Cockpit
BMW M635 CSi, Fond
BMW M635 CSi, Fond
BMW M635 CSi, Tachoinstrumente, Kilometerstand: 147.664 km
BMW M635 CSi, Tachoinstrumente, Kilometerstand: 147.664 km
BMW M635 CSi, Check-Control
BMW M635 CSi, Check-Control
BMW M635 CSi, Lenkrad mit BMW M Farben
BMW M635 CSi, Lenkrad mit BMW M Farben

 

BMW M coupé

BMW M coupé von Christoph Bier auf der Techno Classica 2016

Das BMW Z3 coupé auf Basis des erfolgreichen Roadsters BMW Z3 kam im Frühjahr 1998 auf den Markt. Das individuell geformte Coupé glänzte durch hervororragende Fahreigen-schaften und war ausschließlich mit 6-Zylinder-Motoren lieferbar. Mit dem M coupé präsentierte MBW ebenfalls 1998 ein Automobil der absoluten Extraklasse. Ausgerüstet mit den Komponenten des BMW M3 entwickelte sich das Z3 coupé zur ultimativen Fahrmaschine, der nur hochkarätigste Sportwagen das Wasser reichen konnten. Ab 2001 wurde das Modell mit 325 PS ausgeliefert.

Baujahr: 2001; Stückzahl: 6.291; ehemaliger Neupreis: 95.000 DM; Aussteller: BMW Z3 roadster Club; Besitzer: Christoph Bier

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.246 ccm; Bohrung x Hub: 87 . 91 mm; Leistung: 239 kW/325 PS bei 7.400 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Getriebe; Bremsen: Scheibenbremsen; Maße: 4.025 x 1.858 x 1.280 mm; Leergewicht: 1.445 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW M coupé (Modell E36/7)

BMW M coupé, Baujahr 2001, Stückzahl: 6.291
BMW M coupé, Baujahr 2001, Stückzahl: 6.291
BMW M coupé, ehemaliger Neupreis: 95.000 DM
BMW M coupé, ehemaliger Neupreis: 95.000 DM
BMW M coupé mit Komponenten aus dem BMW M3 eine 'ultimative Fahrmaschine'
BMW M coupé mit Komponenten aus dem BMW M3 eine "ultimative Fahrmaschine"
BMW M coupé, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M coupé, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M coupé mit zwei Doppelrohr Auspuffendrohren
BMW M coupé mit zwei Doppelrohr Auspuffendrohren
BMW M coupé mit bulligem Heck, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW M coupé mit bulligem Heck, ausgestellt auf der Techno Classica
BMW M coupé, seitliches M Logo mit Kieme
BMW M coupé, seitliches M Logo mit Kieme
BMW M coupé, Blick in den Innenraum
BMW M coupé, Blick in den Innenraum
BMW M coupé, Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole
BMW M coupé, Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole
BMW M coupé, M Lenkrad mit M Logo und Nähten in M Farben
BMW M coupé, M Lenkrad mit M Logo und Nähten in M Farben
BMW M coupé, Schriftzug in der Einstiegsleiste
BMW M coupé, Schriftzug in der Einstiegsleiste
BMW M coupé, in die Fußmatte eingesticketes M Logo
BMW M coupé, in die Fußmatte eingesticketes M Logo
BMW M coupé, Schalthebel mit M Logo
BMW M coupé, Schalthebel mit M Logo
BMW M coupé, Tacho-Instrumente
BMW M coupé, Tacho-Instrumente
 

 

BMW Z1

BMW Z1 von Matthias Urban auf der Techno Classica 2016

Nach längerer Roadster-Enthaltsamkeit in den sechziger und siebzger Jahren überraschte BMW 1987 die Fachwelt mit einem modernen Prototyp. In aller Stille hatte die BMW Technik GmbH einen futuristisch gestylten Sportzweisitzer mit Kunststoffkarosserie zur annährenden Serienreife entwickelt. Dieser Z1 Roadster erregte so viel Interesse, dass BMW ab Mitte 1988 eine Kleinserie auflegte. Mit der Antriebstechnik des BMW 325i und stilistischen Finessen wie versenkbaren Türen, entwickelte er sich auf Anhieb zum automobilen Liebhaberstück.

Baujahr: 1990; Stückzahl: 8.000; Neupreis: 80.000 DM; Aussteller: BMW Z1 Club; Besitzer: Matthias Urban

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 75 mm; Leistung: 125 kW / 170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 3.925 x 1.690 x 1.248 mm; Leergewicht: 1.250 kg; Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h

BMW Z1 (Modell E30/Z1)

BMW Z1, mit geöffneter Tür, Baujahr 1990, Stückzahl: 8.000
BMW Z1, mit geöffneter Tür, Baujahr 1990, Stückzahl: 8.000
BMW Z1, ehemaliger Neupreis: 80.000 DM
BMW Z1, ehemaliger Neupreis: 80.000 DM
BMW Z1, Seitenansicht mit geschlossener Tür
BMW Z1, Seitenansicht mit geschlossener Tür
BMW Z1, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW Z1, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW Z1, Außenspiegel
BMW Z1, Außenspiegel
BMW Z1, Rad
BMW Z1, Rad
BMW Z1, Cockpit
BMW Z1, Cockpit
BMW Z1, Tacho-Instrumente, Tacho-Stand: 53.475 km
BMW Z1, Tacho-Instrumente, Tacho-Stand: 53.475 km

 

BMW Z8

BMW Z8 von Volker Busch auf der Techno Classica 2016

Für das neue Jahrtausend entwickelte BMW ab Mitte der neunziger Jahre einen Roadster der Superlative. Als Studie Z07 erstmals 1997 öffentlich gezeigt, begann die Serienproduktion 1999, nachdem der Wagen bereits Jamens Bond 007 als Dienstwagen gedient hatte. Erinnert das Design des serienmäßig mit Hartop ausgelieferten Z8 an den bildschönen Klassiker 507, so stekt u. a. ein Alu-Spaceframe und der Hochleistungs-V8-Motor des M5. Gebaut wurde der Z8, der aus dem Stand in nur 4,7 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt, weitgehend in Handarbeit in München.

Baujahr: 2002; Stückzahl: 5.703; Neupreis: 235.000 DM; Aussteller: BMW Z8 Club e.V.; Besitzer: Volker Busch

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder V-Motor; Hubraum: 4.941 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 89 mm; Leistung: 294 kW / 400 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.400 x 1.830 x 1.317 mm; Leergewicht: 1.585 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW Z8 (Modell E52)

BMW Z8, Baujahr 2002, Stückzahl: 5.703
BMW Z8, Baujahr 2002, Stückzahl: 5.703
BMW Z8, ehemaliger Neupreis: 235.000 DM
BMW Z8, ehemaliger Neupreis: 235.000 DM
BMW Z8, seitliche Kieme mit BMW Logo, 19 Zoll Alpina-Rad mit 255iger Michelin Bereifung
BMW Z8, seitliche Kieme mit BMW Logo, 19 Zoll Alpina-Rad mit 255iger Michelin Bereifung
BMW Z8, Scheinwerfer
BMW Z8, Scheinwerfer
BMW Z8, seitliche Kieme mit BMW Logo
BMW Z8, seitliche Kieme mit BMW Logo
BMW Z8, Front
BMW Z8, Front
BMW Z8, Blick in den Fahrerraum
BMW Z8, Blick in den Fahrerraum
BMW Z8, Tacho-Instrumente
BMW Z8, Tacho-Instrumente
BMW Z8, Z8-Logo im Innenraum
BMW Z8, Z8-Logo im Innenraum

Quelle: BMW Messestand; Fotos: Christian Schütt

 

Weitere Fotos von der Techno Classica 2016:
Teil 5: Motorsport Exponate, Rolls-Royce und Pressekonferenz


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW 1er Limousine: Sportliches, emotionsstarkes Modell exklusiv für den chinesischen Markt.

 

Neuer BMW M4 DTM absolviert ersten Test in Portimão. Augusto Farfus freut sich auf Saisonstart.

 

Die BMW Group auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona.

 

BMW bei den Best Brands Awards 2017 ausgezeichnet.

 

Gipfeltreffen der Eiskanal-Cracks auf 1.600 Metern Höhe

 

Abenteuer Mongolei: Das Ziel der BMW Motorrad International GS Trophy 2018 steht fest

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group