Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Techno Classica 2015
Logo Techno Classica 2014
 BMW in Essen
 Fotos/Videos
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2017
 

Die neue BMW 5er Limousine (G30): Modell und Markt.
 

Goldenes Klassik-Lenkrad 2016: Doppelsieg für zwei Jubilare.
 

Der BMW 02 auf Jubiläumstour durch Norddeutschland.
 

Perfekte Bühne für Elvis’ BMW 507 und weitere Legenden aus 100 Jahren.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
40 Jahre BMW 3er
40 Jahre BMW 3er
 Detail-Infos
 im Kontext
BMW Neuheiten
Der neue BMW M550d xDrive.
BMW M550d xDrive (G30/G31), ab 2017

 
Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)

 
Der neue BMW M4 CS.
BMW M4 CS (F82)

 
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 


 
 Auto-News  

Kategorie: TechnoClassica Classic Klassik Messe Messefotos

BMW-Modellreihe: 328 503 E03 E09 E30 E30/TC E36

15.04.2015
BMW auf der Techno Classica 2015, Exponate. Teil 1: BMW 3.0 CSL bis BMW 503 Coupé
mit Video-Rundgang über den BMW Messestand

 

Wie in jedem Jahr präsentiert die BMW Group zahlreiche interessante Young- und Oldtimer auf der "Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile", der Techno Classica in Essen. Wir haben einen Rundgang über die Messe unternommen und alle Fahrzeuge in Halle 12 für Sie angeschaut und abgelichtet. Viel Spaß beim Schmökern!

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Teil 4:

Rolls-Royce

MINI

Folgendes Video gibt einen Eindruck vom BMW Messestand in Halle 12 auf der Techno Classica 2015 in Essen:


Video-Rundgang über den BMW Messestand in Halle 12, Techno Classica 2015 in Essen

BMW 3.0 CSL.

Die ersten Leichtbauvarianten des BMW Sechszylinder-Coupés gab es bereits ab 1971 mit der Technik der Vergaserversion BMW 3.0 CS und 180 PS. 1972 erhielt der BMW 3.0 CSL den 200 PS Einspritzmotor und 1973 wurde die letzte Variante mit 206 PS vorgestellt. Gedacht waren diese Modelle als Basisfahrzeuge für den Motorsport, den sie zeitweise dominierten. Der Kunde bekam auf Wunsch ein sogenanntes "Städtepaket" eingebaut, das diverse Komfortdetails beinhaltete.

BMW 3.0 CSL, Techno Classica 2014

Baujahr: 1973; Stückzahl: 929; Neupreis: 31.245 DM; Besitzer: Dieter Tögel; Aussteller: BMW CSL Owners Club e.V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.003 ccm; Bohrung x Hub: 89,25 x 80 mm; Leistung: 147 kW/200 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: Viergang-Mittelschaltung; Vorderrad-/Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.630 x 1.710 x 1.370 mm; Leergewicht: 1.165 kg; Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h.

BMW 3,0 CSL (Modell E9)

BMW 3,0 CSL, Baujahr 1973, von Dieter Tögel
BMW 3,0 CSL, Baujahr 1973, von Dieter Tögel
BMW 3,0 CSL, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, Hubraum: 3.003 ccm
BMW 3,0 CSL, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, Hubraum: 3.003 ccm
BMW 3,0 CSL, Innenraum
BMW 3,0 CSL, Innenraum
BMW 3,0 CSL, BMW Logo auf der C-Säule
BMW 3,0 CSL, BMW Logo auf der C-Säule
BMW 3,0 CSL, Leichtbau-Variante, Verschluss der Motorhaube
BMW 3,0 CSL, Leichtbau-Variante, Verschluss der Motorhaube
BMW 3,0 CSL, 1.165 kg schwer, Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
BMW 3,0 CSL, 1.165 kg schwer, Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
BMW 3,0 CSL auf Alpina Rädern
BMW 3,0 CSL auf Alpina Rädern
   

 

BMW 3.0 Si

Als Spitzenmodell der neuen, großen Sechszylinder-Limousinen, die BMW ab 1968 eingeführt hatte, erschien im Mai 1971 das Dreiliter-Modell BMW 3.0 S, gefolgt vom BMW 3.0 Si als Einspritz-Version im September desselben Jahres. Fahrwerk und Karosserie waren gleich wie beim BMW 2500/2800. Auf Wunsch gab es diese Modelle auch mit Automatikgetriebe.

BMW 3.0 Si auf der Techno Classica 2015

Baujahr: 1975; Stückzahl: 22.310; Neupreis: 30.580 DM; Besitzer: Nigel Gibb; Aussteller: BMW E3 Limousinen Club

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.985 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 147 kW / 200 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Knüppelschaltung; Vorderradbremse: 4-Kolben-Festsattel-Scheibenbremse; Hinterradbremse: 2-Kolben-Festsattel-Scheibenbremse; Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.420 kg; Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h.

BMW 3.0 Si (Modell E3)

BMW 3.0 Si, Baujahr 1974, ehemaliger Neupreis: 30.580 DM
BMW 3.0 Si, Baujahr 1974, ehemaliger Neupreis: 30.580 DM
BMW 3.0 Si, 6-Zylinder-Motor mit 200 PS Leistung bei 5.500 U/Min.
BMW 3.0 Si, 6-Zylinder-Motor mit 200 PS Leistung bei 5.500 U/Min.
BMW 3.0 Si, britische Rechtslenker-Variante
BMW 3.0 Si, britische Rechtslenker-Variante
BMW 3.0 Si, Tacho-Instrumente
BMW 3.0 Si, Tacho-Instrumente
BMW 3.0 Si, Leergewicht: 1.420 kg
BMW 3.0 Si, Leergewicht: 1.420 kg
BMW 3.0 Si, 6-Zylinder-Motor, Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
BMW 3.0 Si, 6-Zylinder-Motor, Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h
BMW 3.0 Si, BBS Felge
BMW 3.0 Si, BBS Felge
BMW 3.0 Si, Typbezeichnung auf dem Heck
BMW 3.0 Si, Typbezeichnung auf dem Heck
BMW 3.0 Si, wr auch mit Automatikgetriebe lieferbar
BMW 3.0 Si, wr auch mit Automatikgetriebe lieferbar
BMW 3.0 Si, ausgestellt vom BMW E3 Limousinen Club
BMW 3.0 Si, ausgestellt vom BMW E3 Limousinen Club
BMW 3.0 Si, verchromter Aussenspiegel
BMW 3.0 Si, verchromter Aussenspiegel
BMW 3.0 Si, BMW Logo auf der Kofferaumklappe
BMW 3.0 Si, BMW Logo auf der Kofferaumklappe
Techno Classica 2015: BMW 3.0 Si
BMW 3.0 Si
Techno Classica 2015: BMW 3.0 Si
BMW 3.0 Si
BMW 3.0 Si von Nigel Gibb
BMW 3.0 Si von Nigel Gibb

 

BMW 320i Baur Topcabriolet (viertüriger Prototyp)

BMW 320i Baur Topcabriolet auf der Techno Classica 2015

Bevor BMW 1985 ein eigenes Vollcabriolet auf der Basis der zweiten BMW 3er Reihe präsentierte, konnte der Kunde über den BMW Händler das Baur Topcabriolet ordern. Die Firma Baur in Stuttgart baute hierzu zweitürige Limousinen so um, dass sich das gesamte Dach in zwei Teilen öffnen liess, jedoch die Seitenteile bestehen blieben. Für die passive Sicherheit wurde ein massiver Überrollbügel installiert. Das ausgestellte Fahrzeug ist ein viertüriger Prototyp der Firma Baur.

Baujahr: 1987; Stückzahl: Prototyp (14.455 Baur TC gesamt); Aussteller: Baur TC Club e. V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung: 80 x 66 mm; Leistung: 95 kW / 129 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremse; Maße: 4.325 x 1.645 x 1.380 mm; Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h

BMW 320i Baur Topcabriolet (Modell E30/TC)

BMW 320i Baur Topcabriolet, Baujahr 1987, ausgestellt vom Baur TC Club e.V.
BMW 320i Baur Topcabriolet, Baujahr 1987, ausgestellt vom Baur TC Club e.V.
BMW 320i Baur Topcabriolet, Prototyp mit vier Türen
BMW 320i Baur Topcabriolet, Prototyp mit vier Türen
BMW 320i Baur Topcabriolet, 6-Zylinder-Reihenmotor, 129 PS
BMW 320i Baur Topcabriolet, 6-Zylinder-Reihenmotor, 129 PS
BMW 320i Baur Topcabriolet, mit 5-Gang-Getriebe
BMW 320i Baur Topcabriolet, mit 5-Gang-Getriebe
BMW 320i Baur Topcabriolet, Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
BMW 320i Baur Topcabriolet, Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
BMW 320i Baur Topcabriolet auf der Techno Classica 2015
BMW 320i Baur Topcabriolet

 

BMW 320i Clubsport

Ein Jahr nach dem Erscheinen der neuen BMW 3er Limousine (E36) debütierte 1991 das neue Coupé in den Varianten 318is, 320i und 325i. Durch die verlängerte und abgeflachte Motorhaube wirkte das Coupé sehr elegant und sportlich. Von Anfang an war auch das Coupé mit dem kleinen, überarbeiteten 6-Zylinder-Motor mit Vierventil-Technik und 150 PS lieferbar.

BMW 320i Clubsport von Marucs Pfisterauf der Techno Classica 2015

Für besondes sportlich orientierte Fahrer bot BMW ab 1997 das sogenannte "Clubsport"-Paket an. Die auf 500 Einheiten limitierte Individualserie beinhaltete z. B. ein spezielles M-Fahrwerk, üppig dimensionierte Leichtmetallräder und ein speziellen Aerodynamik-Kit.

Baujahr: 1997; Stückzahl: 500 Clubsport Coupés (BMW 318is, 320i, 323i, 328i); Besitzer: Marcus Pfister, Aussteller: BMW 3er Club E36 e. V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.991 ccm; Bohrung x Hub: 80 x 86 mm; Leistung: 150 PS bei 5.900 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe oder 5-Gang Automatik; Vorderrasbremse: 1-Kolben-Festsattel-Scheibenbremse, belüftet; Hinterradbremse: 1-Kolben-Faustsattel-Scheibenbremse; Maße: 4.433 x 1.710 x 1.366 mm; Gewicht: 1.315 kg; Höchstgeschwindigkeit: 214 km/h

BMW 320i Clubsport (Modell E36)

BMW 320i Clubsport, Baujahr 1997, Stückzahl: 500 Clubsport Coupés
BMW 320i Clubsport, Baujahr 1997, Stückzahl: 500 Clubsport Coupés
BMW 320i Clubsport, ausgestellt vom BMW 3er Club E36 e.V.
BMW 320i Clubsport, ausgestellt vom BMW 3er Club E36 e.V.
BMW 320i Clubsport, Auspuffendrohre
BMW 320i Clubsport, Auspuffendrohre
BMW 320i Clubsport, BMW M Aussenspiegel
BMW 320i Clubsport, BMW M Aussenspiegel
BMW 320i Clubsport mit Frontspoiler
BMW 320i Clubsport mit Frontspoiler
BMW 320i Clubsport mit grossem Heckspoiler
BMW 320i Clubsport mit grossem Heckspoiler
BMW 320i Clubsport, Rad
BMW 320i Clubsport, Rad
BMW 320i Clubsport, Interieur
BMW 320i Clubsport, Interieur
BMW 320i Clubsport, BMW M Lenkrad mit BMW M Logo und Nähten in M Farben
BMW 320i Clubsport, BMW M Lenkrad mit BMW M Logo und Nähten in M Farben
BMW 320i Clubsport, Schriftzug in der Einstiegsleiste
BMW 320i Clubsport, Schriftzug in der Einstiegsleiste
BMW 320i Clubsport, Interieur
BMW 320i Clubsport, Interieur
 

 

BMW 325e (Privatumbau)

BMW 325e von Olaf Keiser auf der Techno Classica 2015

Ende 1982 erschien die zweite Generation der BMW 3er Reihe, die in der folge in einer bei BMW bisher noch nicht da gewesenen Modellvielfalt produziert wurde. 1984 stellte man in dieser Modellreihe mit dem Typ 325e eine Besonderheit vor. Das "e" in der Modellbezeichnung bezieht sich hier auf den griechischen Buchstaben "eta", das physikalische Zeichen für den Wirkungsgrad. Unter dem Aspekt der Umweltfreundlichkeit verfügte der 325e über eine relativ geringe Motorleistung bei 2,7 Liter Hubruam und zeichnete sich durch besonders günstigen Kraftstoffverbrauch aus. In das ausgestellte Fahrzeug wurde nachträglich ein 3,5 l M30 Motor mit 200 PS eingebaut.

Baujahr: 1980; Stückzahl: 189.287; Neupreis: 29.850 DM; Besitzer: Olaf Keiser; Aussteller: BMW 3er Club (E21 und E30) e. V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.693 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 81 mm; Leistung: 90 kW / 122 PS bei 4.250 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.325 x 1.645 x 1.380 mm; Leergewicht: 1.170 kg; Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h

BMW 325e (Modell E30)

BMW 325e, Baujahr 1980, Stückzahl: 189.287
BMW 325e, Baujahr 1980, Stückzahl: 189.287
BMW 325e, ausgestellt vom BMW 3er Club (E21 und E30) e. V.
BMW 325e, ausgestellt vom BMW 3er Club (E21 und E30) e. V.
BMW 325e mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 122 PS
BMW 325e mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 122 PS
BMW 325e, C-Säule
BMW 325e, C-Säule
BMW 325e mit Heckspoiler
BMW 325e mit Heckspoiler
BMW 325e, Rad
BMW 325e, Rad
BMW 325e, Interieur
BMW 325e, Interieur
BMW 325e, Tacho-Instrumente
BMW 325e, Tacho-Instrumente
 

 

BMW 328 Touring Coupé

BMW 328 Touring Coupé auf der Techno Classica 2015

Für den Einsatz bei schnellen Langstrecken-Rennen baute die Firma Touring in Mailand eine besonders leichte "superleggera" Coupé Karosserie auf das BMW 328 Fahrgestell. Durch die verbesserte Aerodynamik sollten wesentlich höhere Geschwindigkeiten möglich werden. Der erste Einsatz erfolgte im Juni 1939 beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Max Prinz zu Schaumburg-Lippe und Hans Wencher gewannen die 2-Liter-Sportwagenklasse in neuer Rekordzeit und belegten den 5. Platz im Gesamt-Klassement. Im April 1940 errang der Wagen mit Fritz Huschke von Hanstein und Walter Bäumer einen überlegenen Gesamtsieg bei der Mille Miglia. Erfolge und Gesamtkonzept machen dieses Fahrzeug zu einer einzigartigen Legende des Rennsports.

Baujahr: 1939; Fahrer: Max Prinz zu Schaumburg-Lippe, Hans Wencher, Frits Huschke von Hanstein, Walter Bäumer; Aussteller: BMW Classic

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.971 ccm; Bohrung x Hub: 66 x 96 mm; Leistung: 136 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: Viergang-Mittelschaltung; Bremsen: Alfin-Trommelbremsen, belüftete Magnesiumankerplatten; Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h.

BMW 328 Touring Coupé

BMW 328 Touring Coupé, Baujahr 1939
BMW 328 Touring Coupé, Baujahr 1939
BMW 328 Touring Coupé, Leichtbau 'superleggera'
BMW 328 Touring Coupé, Leichtbau "superleggera"
BMW 328 Touring Coupé, Niere und BMW Symbol auf der Motorhaube
BMW 328 Touring Coupé, Niere und BMW Symbol auf der Motorhaube
BMW 328 Touring Coupé, Heck-Ansicht
BMW 328 Touring Coupé, Heck-Ansicht
BMW 328 Touring Coupé, Tacho-Instrumente
BMW 328 Touring Coupé, Tacho-Instrumente
BMW 328 Touring Coupé, mit 6-Zylinder-Motor, 136 PS
BMW 328 Touring Coupé, mit 6-Zylinder-Motor, 136 PS
BMW 328 Touring Coupé vor der BMW Classic Teilewand, Techno Classica in Essen
BMW 328 Touring Coupé vor der BMW Classic Teilewand in Essen
BMW 328 Touring Coupé nebem dem BMW 507 auf dem BMW Messestand, Techno Classica 2015
BMW 328 Touring Coupé
 

 

BMW 500 ccm Weltrekordgespann

BMW 500 ccm Weltrekordgespann, Baujahr 1955

Nichts weniger als den absoluten Geschwindigkeitsrekord für Gespanne hatte BMW im Sinn, als der Gespann-Weltmeister von 1954, Wilhelm Noll, am 5. Oktober 1955 mit diesem stromlienienförmigen Dreirad auf der Autobahn München-Ingolstadt zu einer Rekordfahrt startete. Mit gewohnter Professionalität setzte Noll den Auftrag um und erzielte mit der Weltrekordmarke von 280,20 km/h ein Ergebnis, das bis in die Neunziger Jahre unübertroffen blieb.

Baujahr: 1955; Fahrer: Wilhelm Noll; Aussteller: BMW Classic

Technische Daten: Motor: Zweizylinder-Viertakt Boxer dohc mit Königswellen; Hubraum: 498 ccm; Bohrung x Hub: 70 x 64 mm; Leistung: 75 PS bei 8.400 U/Min.; Getriebe: 5-Gang; Bremsen: Hydraulische Trommelbremsen Durchmesser 200 mm; Gewicht: ca. 165 kg; Höchstgeschwindigkeit: 280,20 km/h

BMW 500 ccm Weltrekordgespann

BMW 500 ccm Weltrekordgespann, 280,20 km/h schnell
BMW 500 ccm Weltrekordgespann
   

 

BMW 503 Coupé

BMW 503 Coupé auf der Techno Classica 2015 in Essen

Sein Debüt feierte der BMW 503 auf der IAA in Frankfurt im September 1955. Der luxuriöse 2+2sitzige Wagen wurde als Coupé und Cabriolet der Öffentlichkeit vorgestellt und war neben dem BMW 507 das zweite Highlight, das BMW präsentierte. Für die Alumium-Karosserien dieser Luxusmodelle zeichnete der Designer Albrecht Graf Goertz verantwortlich. Von Mai 1956 bis zum Produktionsende im Frühjahr 1960 wurden lediglich 273 Coupés und 139 Cabriolets in Handarbeit gefertigt. Mit einem Preis von knapp 30.000 DM und seinem kraftvollen Leichtmetall-V8-Motor gehörte der BMW 503 zu den exklusivsten Automobilen seiner Zeit.

Baujahr: 1959; Stückzahl: 273; Neupreis: 29.500 DM; Aussteller: BMW Veteranen Club Deutschland e. V.

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 3.168 ccm; Bohrung x Hub: 82 x 75 mm; Leistung: 140 PS bei 4.800 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Lenkradschaltung, ab 2. Serie 4-Gang Mittelschaltung; Vorderradbremse: Duplex Trommelbremse; Hinterradbreme: Simplex Trommelbremse; Maße: 4.750 x 1.710 x 1.400 mm; Leergewicht: 1.500 kg; Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h

BMW 503 Coupé

BMW 503 Coupé, Baujahr 1959, Stückzahl: 273
BMW 503 Coupé, Baujahr 1959, Stückzahl: 273
BMW 503 Coupé, ausgestellt vom BMW Veteranen Club Deutschland e. V.
BMW 503 Coupé, ausgestellt vom BMW Veteranen Club Deutschland e. V.
BMW 503 Coupé, V8-Logo auf der Kofferaumklappe
BMW 503 Coupé, V8-Logo auf der Kofferaumklappe
BMW 503 Coupé, BMW Logo auf der Kofferraumklappe
BMW 503 Coupé, BMW Logo auf der Kofferraumklappe
BMW 503 Coupé, Rad in Wagenfarbe
BMW 503 Coupé, Rad in Wagenfarbe
BMW 503 Coupé mit V8-Zylinder-Motor, 140 PS
BMW 503 Coupé mit V8-Zylinder-Motor, 140 PS
BMW 503 Coupé, Scheinwerfer
BMW 503 Coupé, Scheinwerfer
BMW 503 Coupé, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 503 Coupé, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 503 Coupé, ehemaliger Neupreis: 30.000 DM
BMW 503 Coupé, ehemaliger Neupreis: 30.000 DM
BMW 503 Coupé
BMW 503 Coupé
BMW 503 Coupé, Rücklichter
BMW 503 Coupé, Rücklichter
 

Infos: BMW, Fotos: Christian Schütt

 

Weiter zum zweiten Teil: BMW 525i (E28) bis BMW 2002 TI "Diana"


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

E-Mobilität: Der Weg ist frei.

 

75 Jahre BMW 328.

 
 
Aktuelle News

Sicherheit und Umweltschutz in der eigenen Werkstatt - das sollten Sie beachten

 

BMW offizieller Partner des 67. Deutschen Filmpreises.

 

Der BMW 530e iPerformance.

 

Der neue BMW M550d xDrive.

 

BMW i ebnet Vordenkern den Weg auf die große Bühne zusammen mit TED.

 

Neue Ausstellung im BMW Markenschaufenster am Lenbachplatz.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group